Dark-Cloud-Cover

Beschreibung: Bei der Fielmann AG sehen wir eine starke Aufwärtsbewegung. Es bildet sich eine weiße Kerze und am nächsten Tag wird der Handel mit einem Aufwärtsgap eröffnet. Das bedeutet, der Eröffnungskurs liegt oberhalb des Schlusskurses der weißen Kerze vom Vortag.
Bei einem Dark-Cloud-Cover sollte die rote Kerze ihren Schlusskurs mindestens auf der Höhe bei 50 % des weißen Kerzenkörpers bilden. Sollte der Schlusskurs keine 50 % des weißen Kerzenkörpers erreichen, dann ist das Signal ungültig. Auch hier wird das Signal nicht gleich am nächsten Tag bestätigt.











Die Konstellation eines Dark-Cloud-Cover leitete eine Korrekturbewegung ein. Diese wurde dann im Bereich des 23 % Fib.-Retracement abgeschlossen. Mit Ausbruch aus dem Trendkanal wird die Aufwärtsbewegung nun fortgesetzt. Anmerkung: Hier haben wir ein klassisches ABCDE Muster. Dieses bullishe Muster wird mit Ausbruch aus dem Trendkanal bestätigt.



In den Chartanalysen wird lediglich die Meinung des Autors dargestellt und stellt keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar. Die Informationen stellen weder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.Vor einem Investment sollte eine professionelle Beratung in Anspruch genommen werden. Ein Investment kann zu Verlusten führen und im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Eine Haftung für den Gebrauch der Informationen und der Aussagen ist grundsätzlich ausgeschlossen.