EUR / USD




 

Im Monatschart hat die Kerze die Trendlinie kurzfristig durchbrochen und zieht sich nun zurück. Wird dieser markante Bereich genügend Unterstützung bieten? Warten wir ab, ob sich im großen Bild ein Richtungsänderungssignal bildet.























Mögliche Bildung einer "Bearish Wolfe-Wave" im Währungspaar EUR/USD (veröffentlicht am 12.03.2014)

Die Punkte 1,3 und 5 liegen auf einer Trendlinie. Der Punkt 4 muss zwischen Punkt 1 und Punkt 2 liegen. Punkt 4 darf nicht auf der gleichen Höhe oder sogar höher als Punkt 2 liegen. Die grüne Linie ist die Kursziel-Linie.
 
Der Kurs muss nun einen Punkt 5 bilden und die blaue Trendlinie erreichen. Die dann zu erwartende Abwärtsbewegung sollte dann auch von der Kerzenformation her  erst bestätigt werden. Sobald sich das Hoch ausgebildet hat, können die Kursziele berechnet werden.
Sollte diese dann einsetzende Abwärtsbewegung nicht bestätigt werden, ist das Signal hinfällig.


Risikohinweis / Haftungsausschluss
In den Chartanalysen wird lediglich die Meinung des Autors dargestellt und stellt keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar. Die Informationen stellen weder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.Vor einem Investment sollte eine professionelle Beratung in Anspruch genommen werden. Ein Investment kann zu Verlusten führen und im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Eine Haftung für den Gebrauch der Informationen und der Aussagen ist grundsätzlich ausgeschlossen.